· 

GEGEN DIE RED DEVILS HEILBRONN HAT NÜRNBERG ZU KEINER ZEIT EINE CHANCE

Nach dem 0:23 in Burghausen haben die Red Devils Heilbronn in der Ringer-Bundesliga einiges gut zu machen - und das machen sie auch.

Das wird am Samstagabend keine leichte Aufgabe für die Red Devils Heilbronn! Denn mit dem SV Johannis Nürnberg kommt ein Top-Team der Ringer-Bundesliga in die Römerhalle nach Heilbronn-Neckargartach. Red-Devils-Trainer Patric Nuding ist gewarnt: "Das wird ein ganz enger Kampf, nicht umsonst haben die Nürnberger das Erreichen der Playoffs als Saisonziel ausgegeben. Und dafür brauchen sie einen Sieg gegen uns." Doch die Heilbronner behalten letztlich locker die Oberhand beim 21:5-Erfolg.

Die krachende 0:23-Niederlage am vergangenen Samstag beim deutschen Meister SV Wacker Burghausen haben die Red Devils Heilbronn aufgearbeitet. Nuding erklärt jedoch nur so viel: "Ich kann denen, die gekämpft haben, keinen Vorwurf machen - ihr Einsatz war hundertprozentig." Das erwartet er auch wieder von seinen zehn Ringern, die gegen Nürnberg auf die Matte gehen. "Schließlich wollen wir DAS Ding holen!"

Red Devils Heilbronn legen gegen den SV Johannis Nürnberg los wie der Blitz

Und die Red Devils Heilbronn legen los wie die Feuerwehr! Nach 3:49 Minuten hat Levan Metreveli seinen Gegner Daniel Walter mittels technischer Überlegenheit besiegt. Noch schneller ist im Anschluss der wieder "etwas von der WM ausgeruhtere" Lokalmatador Eduard Popp: 2:23 Minuten reichen dem WM-Fünften zur 8:0-Führung für die Red Devils Heilbronn. Es Läuft!

Kader der Red Devils Heilbronn: So hat der deutsche Vizemeister aufgerüstet

Zwar geben Dustin Scherf und Patryk Dublinowski in der Folge gegen Weltklasse-Gegner jeweils zwei Punkte ab, doch dann kommt für die Red Devils Heilbronn George Bucur. Und der WM-Fünfte von 2018 liefert trotz extremer Schmerzen einen Überlegenheitssieg ab. Im Anschluss erklärt er: "Ich hatte eine gebrochene Rippe, habe gegen Burghausen ein Bein auf die verletzte Stelle bekommen und jetzt wieder - aber ich gebe alles für mein Team!" Mit einer 12:4-Führung gehen die Red Devils in die Pause.

Trotz extremer Schmerzen hat George Bucur von den Red Devils Heilbronn seinen Gegner Adrian Barnowski jederzeit im Griff.
+
Trotz extremer Schmerzen hat George Bucur von den Red Devils Heilbronn seinen Gegner Adrian Barnowski jederzeit im Griff.

Khusey Suyunchev liefert für die Red Devils Heilbronn den besten Kampf des Abends ab

Marius Braun verliert nach tollem Auftritt gegen Emil Sandahl knapp, Christian Fetzer dreht DEN EINEN VERLORENEN PUNKT ebenso knapp wieder ins teuflisch Gute: 13:5. Und dann kommt der russische Freistil-Mann, auf den Verlass ist: Khusey Suyunchev tütet mit seinem Überlegenheitssieg des Ding für die Red Devils Heilbronn ein - und liefert den besten Kampf des Abends gegen Eduard Tatarinov. Yavuz Haydar und Fabian Fritz gewinnen übrigens auch noch: 21:5!

Haydar Yavuz von den Red Devils Heilbronn hat Tim Stadelmann jederzeit im Griff.
+
Haydar Yavuz von den Red Devils Heilbronn hat Tim Stadelmann jederzeit im Griff.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0